Virtuelle Galerie jetzt im Beta-Test

November 07, 2016  •  Kommentar schreiben


Nach ziemlich genau einem Jahr Entwicklung ist meine virtuelle Galerie "Dimension3" nun im offiziellen Beta-Test. Die Software ist natürlich noch lang nicht fertig, sondern im Moment eher als eine Art Testballon zu verstehen. Ich möchte erkunden, inwieweit Interesse an solch einem Programm besteht, versteckte Fehler finden (in erster Linie ist es ja ein Beta-Test) und schauen, ob mich das Feedback der Tester auf neue, interessante Gedanken bringt.

In der ersten Ausbaustufe ist Dimension3 ein Galerie-Browser mit der Möglichkeit, auch eigene Galerien schnell und simpel zu erstellen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, man lädt die Software einfach herunter und startet sie. Anfangs existieren nur eine von mir erstellte Demo- und eine Tutorial-Galerie. Im Laufe der Zeit werden hoffentlich weitere Galerien von Anwendern hinzukommen.
 


Vorerst gibt es nur ein "Gebäude". Weitere "Gebäude" werden im Laufe der angeboten, falls das Programm auf ausreichend Interesse stößt.

Bis zum Ende des Jahres 2016 werde ich nun den Betatest begleiten, auftretende Bugs beheben und das System sozuagen auf eine feste Basis stellen. In 2017 wird der nächste Schritt sein, ein Webmodul zu entwickeln (webGL-Umgebung), die es erlaubt, mit Dimension3 erstellte Galerien direkt nativ auf der eigene Webseite zu präsentieren.
 


Ich bin nach wie vor auf der Suche nach Leuten, die mich in grafischer Hinsicht unterstützen. Dazu zählen die Themen 3D-Modeling, Texturing und Unity allgemein.

Auf der Webseite von Dimension3 findet man neben der Downloadmöglichkeit mehr Informationen, vor allem jedoch die Youtube-Tutorials, die man sich unbedingt anschauen sollte, um die Software korrekt nutzen zu können.

Zum Reinschnuppern hier ein Auszug aus dem ersten Tutorial-Video (der interessante Part beginnt ab ungefähr 11 Minuten Spielzeit):

 

 


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...